FEEDING THE PLANET
ZERO HUNGER INITIATIVE 

DER LÖWE VON ZAATARI, EASYNUTRITION UND JORDANIEN

 

20. NOVEMBER 2016 - R. Rosema

Berlin: 10 Uhr Morgens in Berlin Moabit. Samstag, der 5. November 2016 im Restaurant Neumanns. Wir haben heute ein Treffen mit einem speziellen „Bürgermeister“ - sein Spitzname: 

 

"Löwe von Zaatari“.

Wir lernen uns kennen. Wir, das sind vier leitende Mitarbeiter von easynutrition und Kilian Kleinschmidt. Kleinschmidt war Mitarbeiter beim UNHCR und ist ein Experte was Flüchtlinge betrifft. Sein Image als genialer Krisenmanager verdankt er seiner Tätigkeit im zweitgrößten Flüchtlingslager der Welt. Zaatari, im Norden Jordaniens, dort sind über 100.000 Flüchtlinge in einer künstlichen Stadt aus Zelten und Containern untergebracht. 

 

Schritt für Schritt brachte Kleinschmidt Ordnung in das Chaos. Er führte Straßennahmen, Hausnummern und eine kostenpflichtige Wasser- und Stromversorgung ein. Seither nennen sie ihn in Jordanien den "Löwen von Zaatari". In seinem Buch „Weil es um die Menschen geht“ beschreibt Kilian Kleinschmidt, wie er den Begriff Menschenwürde neu definierte. Wir erkennen schnell, hier haben wir es nicht nur mit einem Krisenexperten zu tun, sondern vor allem auch mit Jemandem dem die Menschen gleichermaßen wichtig sind. Eine herausragende und bedeutende Gemeinsamkeit mit unseren Werten und den Geschäftsgrundsätzen von easynutrition.

Heute ist Kilian Kleinschmidt Leiter von IPA (Innovation and Planning Agency). Für unser Zusammentreffen mit dem Bundes-ministerium für Zusammenarbeit und Entwicklung gibt uns Herr Kleinschmidt wichtige Ratschläge. 

 

Im gemeinsamen Austausch lernen wir viel über den Brennpunkt Nahost, der Flüchtlingshilfe und vor allem über deutsche Flücht-lingspolitik. Für uns steht nach diesem Treffen fest, Jordanien soll einer der zukünftigen easynutrition Produktionsstandorte werden. Vor allem ein Statement aus seinem Buch begeistert uns: "Die Flüchtlinge wollen als Individuen wahrgenommen werden und ihre Würde zurückbekommen. Dazu gehört auch, sie zur Verantwortung zu ziehen für das, was sie nutzen.“

 

Sobald easynutrition die nächsten Schritte im Nahen Osten umsetzt, wollen wir uns wieder treffen. Herr Kleinschmidt verabschiedet sich mit den Worten:

"Lassen sie uns zusammen im Nahen Osten

die Baukräne schwingen und nachhaltige, wirtschaftliche

Flüchtlingshilfe leisten".

Der "Löwe von Zaatari" - Kilian Kleinschmidt

Menschen brauchen Hoffnung und Zukunft

+49 721 - 85 14 49 55

easytohelp (at) easy-nutrition.com

easynutrition - Am Frauenbrunnen 4 - 98617 Meiningen